ROG Innovation Logo

Tutorials, Gadgets und vieles mehr - Idea. Creation. Success. - Let's create the future!

Website Tutorial Einleitung

Begriffserklärung

Unterschied von Homepage zu Website (Homepage vs Website vs Webpage)

Mit Homepage ist die Startseite oder Einstiegsseite eines Webauftrittes gemeint. Die Startseite entspricht meistens der Index Datei (z.B. index.html oder index.php). Diese Seite wird angezeigt bei einem direkten Aufruf der Domain also z.B. www.roginnovation.com und liegt im Stammverzeichnis (Root-Verzeichnis) der Ordnerstruktur der Website auf dem Server.
Mit Website ist hingegen die Rede vom gesamten Internetauftritt eines Unternehmen oder Privatperson von einer bestimmten Domain im World Wide Web (kurz www). Will man sich auf nur eine Seite der Website beziehen wird der Begriff Web Page verwendet.

Unterschied von Website zu Blog (Website vs Blog)

Das Word "Blog" ist die Kurzform für Web-Log, eine Kombination aus Web und Log für Logbuch. Ein Blog ist eine Art Tagebuch, bei dem der Verfasser der Beiträge der sogenannte Blogger in chronologischer Reihenfolge (Datums- und Zeitbezogen) aktuelle Beiträge schreibt. In Blog wird dabei nicht nur als Tagebuch sondern auch sehr häufigem von viele Unternehmer und Unternehmen für die News Verbreitung verwendet.



Meine erste Website - Wie beginnen?

Was für Möglichkeiten hab ich für meine erste "Website"?

Übersicht für ausschlaggebende Entscheidungskriterien:


Fazit:

Für eine einfache Fanseite oder Blogg Kommentare empfiehlt sich eine Facebook Site zu erstellen da die Soziale Community und Verbreitung sehr gross ist, hiermit können aber keine Werbeeinnahmen erzielt werden. Ist zusätzlich noch ein YouTube Kanal mit Videos vorhanden können diese ebenfalls auf der Facebook Site geteilt werden.

Für den schnellen und einfachen Aufbau einer Website ohne grosse Programmierkenntnisse zu besitzen kann mit einem Baukastensystem begonnen werden. Hier können z.B. Webnode oder Jimdo verwendet werden. Grundsätzlich sind die meisten Baukastensysteme kostenlos aber verdienen durch geschaltene Werbung auf der Website ihr Geld. Dies empfiehlt sich deshalb nur für Hobbywebsiten, da eine schnelle Erstellung ohne grossen Aufwand möglich ist, aber die Struktur und das Designe nur bedingt angepasst werden kann. Ein Umzug zu einem anderen Anbieter ist kaum möglich. Verschwindet der Anbieter von der Bildfläche, wird die Website auch nicht mehr weitergeführt werden können.

Die weiterführenden Turtorials befassen sich nur mit der eigen Programmierten Website mit eigenem Domain. Bei den anderen oben genannten Möglichkeiten sollte ein Einstieg entweder selbsterklärend oder vom Anbieter ausreichend beschrieben sein.

Meine erste Domain / Mein erster Webspace

Domain = Internetadresse z.B. ist die Domain von Google Google.com.
Webspace = Speicherplatz für die Website Dateien, Dokumente sowie Bilder.

Beides kann unabhängig bei unzähligen Anbietern gekauft werden und wird für die Erstellung der eigenen Website benötigt. Hier ist ein Umzug zu einem anderen Anbieter im Gegensatz zu Baukastensysteme mit wenig Aufwand möglich.

Empfohlener Anbieter:
Easyname bietet ein gutes Preis-/ Leistungsverhältnis, einen freundlichen und schnellen Support auf Deutsch. Alle Serversysteme sind redundant ausgelegt und werden ausschliesslich mit HP High-End Hardware der Proliant DL380 Serie realisiert.

»Easyname.com

Homepagebaukasten System

Easyname bietet zudem für Beginnen ein sehr einfaches Homepagebaukasten System an.
Mit diesem Homepagebaukasten können erste Erfahrungen mit der Websiteprogrammierung gemacht werden und zugleich mit keinen oder nur wenig Vorkenntnissen eine eigene elegante Website erstellt werden.
Diese ist sogar schon für mobile Geräte optimiert.

»Homepagebaukasten

Anredeform einer Website

Für die Anrede Form einer Website gibt es grundsätzlich keine Verpflichtungen oder Gesetze, jedoch macht es Sinn sich im Vorfeld dazu doch einige Gedanken zu machen um mit der Anrede Form die richtige und erwünschte Zielgruppe anzusprechen (also den Websitebesucher).
Als ausschlaggebende Kriterien oder Anhaltspunkte können z.B. folgende Fragestellungen zum Nachdenken verwendet werden:
Um welches Thema es bei der Website geht und ob geschäftlich oder privat. Welches Publikum damit angesprochen werden soll. Bei jungem Publikum eher mit "Du" arbeiten, aber so ab 35+ eher mit "Sie".

Website prüfen

Die Ansicht einer Website sollte immer in diversen Browsern geprüft werden. Denn nicht jeder Websitebesucher verwendet den gleichen Browser wie der Entwickler. Hierfür sollte die Website zumindest in den 3 verbreitesten Browsern wie Google Chrom, Mozilla Firefox und dem Internet Explorer (9, 10, 11+) geprüft werden. Da die gestalterischen Eigenschaften wie Schatten, Abstände oder Schriftarten können sich je nach Browser unterschiedlich verhalten.

Zudem gibt es um den HTML-Code auf seine Korrektheit zu Prüfen diverse gratis Tools wie der Markup Validation Service von w3.
Der CSS Code kann mit dem CSS Validation Service von w3 ebenfalls gratis überprüft werden.



Kommentare
Hier können sowohl Fragen wie auch ein Feedback zum oben stehenden Artikel eingetragen werden.


*Name:


*Kommentar:

(max. 500 Zeichen)

Terms:


*Pflichtfeld

Hinweis:
Der Eintrag wird nach einer redaktionellen Prüfung in den kommenden Tagen freigeschalten.

Top Themen

Suche
DoubleTwist
doubletwist iTunes mit Android Handy synchronisieren
Feedback
feedback
Anzeige
Spenden
ROG Innovation unterstützen