ROG Innovation Logo

Tutorials, Gadgets und vieles mehr - Idea. Creation. Success. - Let's create the future!

mehr Klicks bei YouTube Videos

bild

Mehr Aufrufe bei YouTube Videos, durch die richtigen Einstellungen




Einleitung

Du willst mehr Klicks und Aufrufe auf deinen YouTube Videos, ohne dafür etwas zu zahlen?
Dann bist du hier richtig, denn in diesem Tutorial verrate ich dir, wie du dies durch die richtigen Video Einstellungen erreichen kannst.
Den Video Einstellungen sollte unbedingt schon beim Upload eine grosse Beachtung geschenkt werden, da nur schon hier durch wichtige Angaben und dem Beachten von Details ein Vielfaches an zukünftigen Klicks herausgeholt werden kann - dies ohne grossen Aufwand.
Mit dem Anwenden folgender Tipps und Tricks bei den Video Einstellungen lässt sich das Maximum an künftigen Klicks herausholen.

Natürlich können diese Tipps auch schon bei bereits hochgeladenen Videos angewendet werden. Gehe hierfür bitte einfach in den Video-Manager und bearbeitet dort die Einstellungen (Avatarbild > YouTube Studio > Video-Manager > beim Video auf Bearbeiten klicken).

Video Titel

Angefangen beim Video Titel.
Dieser muss unbedingt zugleich interessant wie auch prägnant und aussagekräftig für deine Zuschauer klingen. Den dieser ist abgesehen vom Anzeigebild des Videos, auf welches ich später noch genauer eingehen werde, das einzige, das der Besucher auf YouTube sieht. Somit entscheidet dieser innerhalb eines Sekundenbruchteils, ob der Titel ihn anspricht und er das Video anschauen möchte oder nicht. Beim Videotitel muss unbedingt darauf geachtet werden, dass dieser nur aus wenigen Wörtern und keinen Sätzen besteht, denn der Mensch ist faul und sein Auge springt bei der Auswahl von mehreren Videos immer zu denen mit einem kurzen und interessanten Titel, der sich fast automatisch lesen lässt.

videotitel

Video Beschreibung

Bei der Video Beschreibung soll der Inhalt des Videos in kurzen und einfachen Sätzen zusammengefasst werden.
Die YouTube Suche entnimmt von diesen Sätzen automatisch relevante Stichwörter und verwendet diese für bessere Suchergebnisse.
Vorzugsweise sollte der Inhalt der Sätze in der Videobeschreibung sich mit den Video Tags/Stichwörtern decken.

Zudem ist hier zu beachten, dass nur die ersten paar Zeilen angezeigt werden und der Rest erst beim Aufklappen der Beschreibung erscheint.

videobeschreibung

Video Tag/Stichwörter

Die Video Stichwörter auch Tags genannt sind vor allem für die Suchfunktion sehr wichtig. Diese beschreiben den Inhalt des Videos mit wenigen Stichwörtern. Über gute und ausschlaggebende Tags wird das Video den Besuchern über die Suchfunktion öfters vorgeschlagen und somit mehr angeklickt. Empfehlenswert sind hier zwischen 10 – 20 ausschlaggebende und nicht zu generell gehaltene Stichwörter. Denn desto genereller ein Stichwort ist, umso mehr geht dein Video unter der Vielzahl anderer Videos unter und wird erst auf den hinteren Suchseiten angezeigt. Diese werden oft gar nicht mehr angeschaut.
Zudem sollten nur passende Stichwörter zum Video verwendet werden, da falsche Stichwörter von anderen YouTube Usern gemeldet werden können und das Video oder sogar der YouTube Account dadurch gesperrt werden kann.

videotags

Social Media

Das Video sollte für viele Klicks für alle zugänglich sein und angeschaut werden könne, deshalb sollte es unbedingt immer Öffentlich sein und gleichzeitig auf diversen Social Medien wie Facebook, Twitter oder Google+ geteilt werden. So kann die Zielgruppe vergrössert werden und das Video kann nun auch von Internet Nutzern, welche nicht so oft auf YouTube sind, gefunden und angeschaut werden.

socialmedien

Es empfiehlt sich vor allem bei Tutorial Serien, ein Video einer Playlist hinzuzufügen, da so nach dem Ende eines Videos automatisch das darauf folgende beginnt und ein zusätzlicher Klick generiert wird.

Video Thumbnail

Das Video Thumbnail entspricht dem Anzeigebild. Dieses kann entweder aus den vorgeschlagenen Bildern ausgewählt werden oder es kann ein eigenes hochgeladen und verwendet werden. Dieses sollte ansprechend aussehen und den Video Inhalt bildlich repräsentieren, so dass der YouTube User animiert wird, das Video anzuklicken. Das Anzeigebild gehört sicherlich mit den Video Tags und dem Titel zu den ausschlaggebendsten und wichtigsten Faktoren, um mehr Klicks zu erzielen und deshalb sollte dies auch sehr ansprechen und interessant gestaltet werden. Hier lohnt es sich wirklich genügend Zeit zu investieren und allenfalls auch mit einem Grafikprogramm wie Photoshop oder Gimp zuarbeiten.

thumbnail

Übersetzung

Seit dem neusten YouTube Update können Video Titel und Videobeschreibung in diverse andere Sprachen übersetzt werden und werden dann so in der entsprechenden Sprachregionen den Usern in ihrer eigenen Sprache angezeigt, was sie eher zum klicken animiert.

übersetzung

Monitarisierung

Auf diese Einstellungen gehe ich in diesem Video nicht näher ein. Da diese nur beachtet werden muss, wenn mit dem Video Geld verdient werden soll und beim Video Werbung von Google als Adsensedpartner geschaltet werden kann. Falls dich dieses Thema interessiert, kannst du dies schon bald in einem anderen Video von mir sehen.

Monitarisierung

Erweiterte Einstellungen

Gehen wir nun näher auf die erweiterten Einstellungen ein.
Kommentare und Bewertungen sollten hier unbedingt zugelassen werden, da durch jede Interaktion von anderen YouTube Usern das Video besser gewertet wird und so bei Suchanfragen weiter vorne erscheint und häufiger angeklickt wird.

kommentare


Mit einer Creativ Commons –Namensnennung können andere YouTube Nutzer das Video in ihrem Kanal hochladen und verwenden. Dein YouTube Kanal Namen wird dann unter dem Video angezeigt. Wird das Video aber auf einem fremden Kanal angeklickt, wird dieser Klick dem anderen User gutgeschrieben und nicht dir. Dir werden nur Klicks über dein originales Video gutgeschrieben.

creativcommons


Damit das Video von anderen Usern geteilt werden kann und diese dann sozusagen gratis Werbung für dein Video machen, sollte das Einbetten unbedingt zugelassen werden.

einbetten


Auch sehr wichtig ist die Auswahl der passenden Kategorie, denn so wird das Video in der Suche eher Nutzern vorgeschlagen, welche sich für dieses Thema interessieren und eher auf das Video klicken.

kategorie


Mit der Angabe der Video-Sprache wird das Zielpublikum zwar ein wenig eingeschränkt, dafür aber der richtigen Zielgruppe z.B. deutschsprechenden Usern angezeigt und diese werden das Video eher anklicken und länger anschauen, denn umso länger ein Video angeschaut wird, desto besser wird es von YouTube gewertet und in den vorderen Rängen angezeigt.

sprache


Die restlichen Einstellungsmöglichkeiten sind für mehr Klicks irrelevant und können vernachlässigt werden. Schliesslich nicht vergessen, das Video mit dem veröffentlichen Button zu veröffentlichen oder über speichern die Einstellungen zu speichern.

save



Ich hoffe dir helfen diese Tipps.
Fragen, Kommentare sowie Anmerkungen dürfen gerne gepostet werden und werden schnellst möglich beantwortet.

Viel Erfolg mit deinen YouTube Videos.



Kommentare
Hier können sowohl Fragen wie auch ein Feedback zum oben stehenden Artikel eingetragen werden.


*Name:


*Kommentar:

(max. 500 Zeichen)

Terms:


*Pflichtfeld

Hinweis:
Der Eintrag wird nach einer redaktionellen Prüfung in den kommenden Tagen freigeschalten.

Top Themen

Suche
DoubleTwist
doubletwist iTunes mit Android Handy synchronisieren
Free YouTube Video Music
Youtube gratis Musik für Youtube Videos
Anzeige
Spenden
ROG Innovation unterstützen